Schulveranstaltungen und schulische Ereignisse

im Spiegel der regionalen Presse und eigener Beiträge


2018
|
2017
|
2016
|
2015
|
2014
|
2013
|
2012
|
2011
|
2010
|
2009
|
2008
|
2007
|
2006
|
2002 bis 2005

30.01.2018

Sicher und gesund durch den Schul- und Arbeitsalltag

Am 30.01.2018 haben sich kompetente Beschäftigte der Unfallkasse Thüringen als eine Körperschaft des öffentlichen Rechts, im Rahmen des fachpraktischen Unterrichts in der Klasse BFS 16 vorgestellt.

Unterrichtsfoto

Das Thema "gesetzliche Unfallversicherung" ist fester Bestandteil des Unterrichts in Theorie und Praxis und konnte allen Schülern mit Kompetenz und praxisbezogener Relevanz nähergebracht werden.

Sehr interessant wurden die Leistungen nach einem Unfall herausgearbeitet. Sie reichen von den Arztkosten über die Behandlung im Krankenhaus bis hin zur Rehabilitation. Auch weiterführende Umschulungsmaßnahmen und Hausaufgabenhilfe gehören zum Leistungsspektrum. Schüler können sich oft bleibende Gesundheitsschäden oder gar Todesfälle infolge von Arbeitsunfällen schwerlich vorstellen aber auch für diese Art von Leistungen konnten sie sensibilisiert werden.

Die Mitarbeiter erläuterten ihre beratenden Aufgaben u.a. in Kindergärten, Schulen und in kommunalen Einrichtungen.

Das Ziel, eine Ausbildung zu beginnen, steht im Mittelpunkt aller Berufsfachschüler und somit auch die Sicherheit und Gesundheit als Versicherte.

(Text und Bild: Daniela Schneeweiß)


29.01.2018

"American Day" in der Geraer Bibliothek

Die Geraer Bibliothek hatte in dieser Woche zum "American Day" eingeladen. Am Montag, dem 29.1.2018 kam Konsul Jon Magsaysay nach Gera, um mit Schülern ins Gespräch zu kommen. Die Schüler der BG 15-1 und BG 15-2 waren dabei. Zum Thema "Diversity und Integration in the US" erfuhren sie wissenswerte Fakten aus erster Hand und hatten Gelegenheit, ihre Sprachkenntnisse auszuprobieren. Das Foto hat uns dankenswerterweise eine Mitarbeiterin des Generalkonsulats in Leipzig zur Verfügung gestellt.

BG 15 mit Konsul Jon Magsaysay

20.01.2018

"Tag der offenen Tür" an der SBBS Wirtschaft/Verwaltung Gera - Dr. Eduard Amthor -

In diesem Jahr unterstützte die Gruppe 1 der Klasse KBM 15 im Rahmen des Lernfelds 13 "Ein Projekt planen und durchführen" die Vorbereitung und Durchführung dieses Tages.

Gruppe 1 der Klasse KBM 15

Durch Zeitungsanzeige und verteilte Flyer wurden künftige Schüler und Auszubildende informiert. In der Aula wurde ein Cafe eingerichtet und selbst gebackener Kuchen verkauft. Durch Plakate und eine Power-Point-Präsentation konnten sich die Besucher auch über die Ausbildungsberufe unserer Schule informieren. Ein Glücksrad bot Unterhaltung und Gewinne.

(Text: Rita Wieloch, Foto: Madlen Möhl)


16.01.2018

Lagerlogistik live erleben

Am 16.01.2018 hatte die BFS 16 im Rahmen des fachpraktischen Unterrichts gemeinsam mit den Fachpraxislehrerinnen die Gelegenheit, das Unternehmen "Lidl GmbH & Co. KG-Logistikzentrum" aus nächster Nähe kennenzulernen. Ziel der Exkursion war es, Bewerbungschancen zu offerieren und hinter die Kulissen eines der erfolgreichsten Unternehmen im Lebensmitteleinzelhandel schauen zu dürfen.

Klassenfoto BFS 16

Den Schülern wurden zahlreiche Ausbildungsmöglichkeiten bei einem starken Partner vorgestellt welcher Sicherheit, Perspektiven und viel Abwechslung bieten kann. Dass "Lidl" nicht nur zu den Top 10 des Deutschen Lebensmittel-Einzelhandels gehört, sondern auch als internationale Unternehmensgruppe mit eigenen Landesgesellschaften in ganz Europa aktiv ist war für alle Teilnehmer besonders interessant.

Im Logistikzentrum selbst verfolgten die Schüler beim Rundgang in allen Bereichen sehr praxisnah, wie Warenwirtschaft funktioniert. Warenbewegungen, die sich auf Beschaffung, Transport und Lagerhaltung beziehen wurden ebenso interessant vorgestellt wie die Arbeitsaufgaben selbst, z.B. das Kommissionieren vor Ort.

In der Theorie erlangte Kenntnisse, wie die systematische und chaotische Lagerplatzanordnung konnten genau so beobachtet werden wie die Einhaltung von Umweltschutz bei der gesamten Lagerorganisation. Nicht zuletzt wurden auch Arbeitsabläufe deutlich, welche die Berufsfachschüler aus der Arbeit in der Übungsfirma "Gera Unterwegs! GmbH" kennen, wie z.B. die Organisation des Wareneingangs. Somit konnte der Fachpraxistag für alle Teilnehmer mit neuen Kenntnissen und Erfahrungen, sowie mit Ideen für die Ausbildungssuche beendet werden.

(Text und Bild: Daniela Schneeweiß)


Jan. 2018

So sehen Sieger aus

OTZ 10.01.2018

Geraer Berufsschüler und Gymnasiasten aus dem Unstrut-Hainich-Kreis gewinnen mit ihren Zeitungsseiten zum Thema Verkehrssicherheit bundesweiten Wettbewerb

Gera ( OTZ/I. Glase). ... Auch eine Klasse der Staatlichen Berufsbildenden Schule für Wirtschaft und Verwaltung in Gera hat einen der drei Hauptpreise gewonnen: die angehenden Sozialversicherungsfachangestellten der Rentenversicherung Bund aus dem 1. Lehrjahr mit Lehrerin Sabine Martin setzten sich mit ihrem Thema "Handy am Steuer - Das wird teuer!" durch. Die Seite ist in der Ostthüringer Zeitung erschienen.

Die Berufsschüler ermittelten mit einer Umfrage, wie oft Autofahrer auch am Steuer ihr Handy nutzten - mit einem verblüffenden Ergebnis: Obwohl 98 Prozent der Befragten das Handy am Steuer als Gefahr ansahen, gab jeder Dritte zu, damit während der Fahrt zu telefonieren oder Nachrichten zu verschicken. Ein Polizeihauptkommissar erklärte das Thema aus fachlicher und rechtlicher Sicht, eine Glosse arbeitete die Problematik satirisch auf.

Als Glücksfall erwies sich die Anfrage bei einer Geraer Fahrschule: Die Fahrlehrer luden die Berufsschüler zum Selbstversuch im Simulator und auf einem Übungsparcours ein. Die Ablenkung durch das Handy blieb im Simulator zum Glück folgenlos, angefahrene Bordsteine und übersehene Vorfahrten blieben virtuell. Auch auf dem Übungsplatz gab es trotz Karambolagen keine Beulen, als Hindernis fungierte lediglich ein großer Gummiball. Fazit: Auch Frauen sind doch nicht so multi-taskingfähig, wie oft und gern behauptet wird ...




© 2002-2018 SBBS W/V Gera - Dr. Eduard Amthor -